Browse Author by Björn Schöpe
Uncategorized

Italienisch lernen mit Rollenspielen // Impara l’italiano giocando

Eine Reihe von Spielen des berühmtesten Fantasyrollenspiels der Welt: Dungeons & Dragons! Erfinde eine Heldenfigur, beweg sie in einer fantastischen Welt und erzähle ihre Taten unter Anleitung eines Schiedsrichters. Nur mit der Kraft der Worte wirst Du unbekannte Gefilde erkunden, Rätsel lösen und es mit furchtbaren Gegnern aufnehmen – und Dich dabei mit Gefährten Deiner Abenteuer vergnügen!

Aktivität: Eine Reihe von Rollenspielen, angeleitet von einem professionellen Erzähler, um Italienisch auf vorgeschrittenem bis erfahrenem Sprachniveau zu üben, indem man ein Spiel in der Fantasie spielt.

Umfang: 6 Treffen zu je 3 Stunden, insgesamt 18 Stunden Spiel.

Zielgruppe: Jugendliche von 13 bis 15 Jahren.

Anzahl der Teilnehmer:innen: min. 3 / max. 6.

Material: Bleistift, Radiergummi, Fantasie.

Zeit: jeder erste und dritte Samstag im Monat, von 9.30 bis 12.30, von Oktober bis Dezember.

Kontakt: Andrea Atzori

****

Una serie di partite al gioco di ruolo fantasy più famoso al mondo: Dungeons & Dragons! Inventa un eroico personaggio, muovilo in un mondo fantastico e racconta le sue gesta guidato da un arbitro di gioco. Con la sola forza delle parole esplorerai terre sconosciute, risolverai enigmi e affronterai temibili avversari, divertendoti insieme ai tuoi compagni di avventura!

Attività: serie di partite di gioco di ruolo guidate da un narratore professionista, per far praticare la lingua italiana a livello medio-avanzato tramite l’esperienza del gioco di immaginazione.

Pacchetto: 6 incontri da 3 ore per un totale di 18 ore di gioco.

Target: ragazzi e ragazze dai 13 ai 15 anni.

Numero di partecipanti: min. 3 / max. 6.

Materiali: matita, gomma, fantasia.

Appuntamenti: ogni primo e terzo sabato del mese, dalle 9.30 alle 12.30, da ottobre a dicembre.

Contatto: Andrea Atzori

Filippa

Workshop: Fellini und der Comic // Laboratorio: Fellini e il fumetto

Workshop für angehende Comiczeichner:innen in Theorie und Praxis

Im Rahmen der XX. Woche der italienischen Kultur in der Welt bietet Filippa zwei Workshops zum Thema Comics, Federico Fellini und gezeichnete Träume … und um gemeinsam zu zeichnen!

Dienstag, 20. Oktober

14.30 Uhr: für Kinder von 8 bis 10 Jahren

16.30 Uhr: für Jugendliche von 11 bis 13 Jahren

Anmeldung erforderlich per E-Mail.

****

Laboratorio teorico e pratico per giovani fumettisti

In occasione della XX Settimana della Cultura Italiana nel Mondo Filippa presenta due laboratori artistici per parlare di fumetti, di Federico Fellini di sogni illustrati … e per disegnare insieme!

Martedì 20 ottobre

ore 14.30: per i bambini dagli 8 ai 10 anni

ore 16.30: per i ragazzi dagli 11 ai 13 anni

Prenotazione obbligatoria via e-mail.

Evento

Federico Fellini e il fumetto // Federico Fellini und der Comic

Freitag, 23. Oktober, Jazzhaus (Schnewlinstraße 1)

Mein Name ist Federico Fellini und meine Filme wurden aus Comics geboren …

Abendveranstaltung, die einem unbekannten Fellini und seinen komödiantischen Träumen gewidmet ist. Gast des Abends ist der Pianist Aziz Kortel, der Musik aus Fellinis Filmen spielen wird. Begleitet wird er von Jaime Gonzalez (Oboe) und Armando Renzi (Cello).

Reservierung erforderlich per E-Mail. Eintritt: 5 Euro.

****

Venerdì 23 ottobre, ore 19.00, Jazzhaus (Schnewlinstraße 1)

Mi chiamo Federico Fellini e i miei film sono nati dai fumetti

Serata evento dedicato a un Fellini sconosciuto e ai suoi sogni a fumetti. Ospite della serata il pianista Aziz Kortel che eseguirà musiche tratte dai film di Fellini. Verrà accompagnato da Jaime Gonzalez (oboe) e Armando Renzi (cello).

Prenotazione obbligatoria via e-mail. Ingresso: 5 euro.

Filippa

Federico Fellini: Amarcord

Samstag 24.10. 19.00 Uhr im Vereinssitz

Im Rahmen der XX. Woche der italienischen Sprache in der Welt zeigen wir Federico Fellinis Film Amarcord, eine Hommage an die Welt des Comics.

Es gibt einen italienischen Aperitif.

Nur nach Anmeldung per E-Mail.

****

Sabato 24 ottobre, ore 19 nella sede Vivace

Un omaggio al mondo dei fumetti in occasione della XX Settimana della Lingua Italiana nel Mondo.

Serata con aperitivo all’italiana.

Prenotazione obbligatoria via e-mail.

Uncategorized

Corsi di lingua online con Claudia Sabella // Online-Sprachkurse mit Claudia Sabella

  • ITALIANO (tutti i livelli)
  • TEDESCO (A1 e A2)

Lezioni da 90 min. Incontri individuali o di gruppo con programmazione personalizzata.

Programma: conversazione / dialoghi su temi predefiniti (es. vita quotidiana, cultura, viaggi, esperienze personali, tecnologia, sogni); grammatica (regole ed esercizi) in base al livello; lettura e comprensione di testi; scrittura.

Imparate con me: laureata in mediazione linguistica! Impareremo insieme senza annoiarci mai!

Importante: mai stare in silenzio! Scoprirete perché 🙂

Disponibilità:

  • Lunedi dalle 16.30–18
  • mercoledì dalle 14–15.30
  • venerdì 10–11.30 e 16–17.30

Per info: info@vivace-freiburg.de / Tel. 076128525280 / Cell. 01631428330

******

  • ITALIENISCH (alle Niveaus)
  • DEUTSCH (A1-A2)

Unterricht von 90 Minuten. Individualkurs oder Gruppenkurs mit personalisiertem Programm.

Programm: Konversation / Dialoge über bestimmte Themen (z.B. Alltag, Kultur, Reisen, persönliche Erfahrungen, Technologie, Träume); Grammatik (Regeln und Übungen); Leseverstehen; Schreiben.

Lernt mit mir: Bachelor in Sprachvermittlung! Wir werden zusammen lernen ohne uns langweilen! Wichtig: Nie still bleiben! Ihr werdet herausfinden warum 🙂

Verfügbar am:

  • Montag 16:30–18
  • Mittwoch 14–15:30
  • Freitag 10–11:30 und 16–17:30.

Für weitere Infos: info@vivace-freiburg.de / Tel. 076128525280 / Mobil 01631428330

Uncategorized

Sostegno per la lingua tedesca, matematica e aiuto compiti // Hilfe für Deutsch, Mathematik und Hausaufgaben

Rivolto a tutti i bambini e ragazzi (da 3 a 18 anni) madrelingua italiana residenti nella circoscrizione di Friburgo (Villingen – Freiburg – Lörrach – Costanza etc.). 

In questo periodo le scuole riorganizzano le lezioni secondo le nuove disposizioni legate alla pandemia Coronavirus. Bambini e ragazzi possono impiegare il loro tempo a casa non solo per i compiti e l’Home-Schooling, ma anche per migliorare il tedesco! L’Ente Gestore Vivace offre, infatti, la possibilità di prendere lezioni di sostegno linguistico. Come? Cliccare qui!

Per info e iscrizioni: info@vivace-freiburg.de / 076128525280 o 01636740734

*****

Dieses Angebot richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen (von 3 bis 18 Jahren), deren Muttersprache Italienisch ist und die im Freiburger Gebiet (Villingen – Freiburg – Lörrach – Konstanz usw.) leben.

Zurzeit wird der Schulunterricht laut den Coronavirus-Maßnahmen neu gestaltet. Zu Hause können Kinder und Jugendliche ihre Zeit nicht nur für Hausaufgaben oder Home-Schooling nutzen, sondern auch um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Vivace bietet die Möglichkeit an, individuelle Sprachförderung zu vereinbaren. Wie? Hier klicken!

Für Infos und Anmeldungen: info@vivace-freiburg.de / 076128525280 oder 01636740734

Uncategorized

Vivace fortunato // Glückliches Vivace

Come vi abbiamo raccontato, Vivace ha ricevuto “Corona-Soforthilfe”. Però non tutte le associazioni hanno questa fortuna come descrive la giornalista Anja Bochtler su Badische Zeitung dove presenta anche il nostro caso:

Nicht alle Freiburger Vereine bekommen staatliche Unterstützung (veröffentlicht am Fr, 01. Mai 2020 um 08:07 Uhr auf badische-zeitung.de)

***************

Wie wir berichtet haben, hat Vivace “Corona-Soforthilfe” erhalten. Doch nicht alle Vereine haben ein solches Glück, wie die Journalistin Anja Bochtler in einem Artikel in der Badischen Zeitung erzählt, in dem sie auch unseren Fall vorstellt:

Nicht alle Freiburger Vereine bekommen staatliche Unterstützung (veröffentlicht am Fr, 01. Mai 2020 um 08:07 Uhr auf badische-zeitung.de)

Uncategorized

„Danke Baden-Württemberg!“ Vivace erhält Corona-Soforthilfe // “Grazie Baden-Württemberg!” Vivace riceve “Corona-Soforthilfe”

Nichts geht mehr mit Corona. Die Wirtschaft in Deutschland und auf der ganzen Welt liegt brach und die Auswirkungen sind gigantisch. Für Unternehmen und Kulturbetriebe ist es schwierig, ihr Bestehen zu sichern. Doch nicht anders ging es uns.

Unsere hohen laufenden Kosten für die zahlreichen Projekte werden – neben projektbezogenen Förderungen – vor allem aus zwei Quellen finanziert: aus Beiträgen zu Veranstaltungen wie Feiern oder Konzerten und durch das italienische Außenministerium.

Veranstaltungen können bis auf weiteres keine mehr angeboten werden. Und durch die desaströse Lage in Italien sind seit Monaten auch die Gelder des Ministeriums ausgeblieben. Uns standen schmerzhafte Einschnitte bevor.

Unterstützung kam von ganz anderer Seite. Das Soforthilfeprogramm des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg (kurz „Corona-Soforthilfe“) fühlt sich auch für Vereine zuständig. Ein unbürokratischer Antrag per PDF-Formular und kaum eine Woche später war dem Vereinskonto die beantragte Summe gutgeschrieben!

Wir sind überglücklich, weil dieses Geld die laufenden Kosten des vergangenen Monats abdeckt, es können Löhne gezahlt und die ausstehende Miete beglichen werden. „Wir möchten uns von Herzen bedanken bei den Versicherungen, dem Eigentümer der Immobilie, in der unser Vereinssitz liegt, und unseren Angestellten, die alle die ausgebliebenen Zahlungen hingenommen hatten“, sagt Kati Nataloni. Vor allem aber danken wir dem Land Baden-Württemberg: „Die Soforthilfe des Landes hat unseren Verein gerettet und uns alle überrascht mit der Geschwindigkeit, in der die erbetene Summe unbürokratisch überwiesen wurde.“

Dank dieser Hilfe kann der Verein seine Arbeit fortsetzen. Denn auch wenn die Veranstaltungen nicht wie gewohnt stattfinden können, haben die Lehrer*innen zur Überbrückung digitale Angebote für die Schüler*innen erarbeitet. Zu unserem Youtube-Kanal und dem laufenden Wettbewerb haben wir bereits auf unseren Kanälen informiert.

********

Niente funziona più a causa del Coronavirus. L’economia in Germania e nel mondo è congelata e gli effetti catastrofici che ne sono scaturiti sono sotto i nostri occhi. È diventato così difficilissimo per le aziende e le imprese culturali garantire la propria esistenza. Lo stesso destino ha colpito la nostra associazione Vivace.

La pandemia ci ha costretti a cancellare tutti gli eventi e ha rallentato anche il lavoro del ministero italiano. Potete dunque immaginare in che acque noi di Vivace ci siamo ritrovati!

Ma un primo grande aiuto ci è arrivato, del tutto inaspettato, dal Ministero dell’economia, del lavoro e dell’edilizia del Baden-Württemberg. Grazie al suo piano d’aiuti a sostegno delle emergenze, anche per associazioni come la nostra: il cosiddetto “Corona Soforthilfe”. È bastato compilare un semplice modulo e l’importo richiesto è stato accreditato, nel giro di una settimana, sul conto del Vivace!

Kati Nataloni, presidente dell’associazione, vuole esternare la sua profonda gratitudine al Ministero del Baden-Württemberg, perché grazie a questo sostegno finanziario ha potuto coprire i costi di gestione del mese scorso e pagare i salari dei docenti nonché l’affitto della sede rimasti in sospeso.

“Vorrei esprimere i miei più sentiti ringraziamenti”, ha dichiarato Kati Nataloni,“alle compagnie assicurative, al proprietario dell’immobile in cui ha sede la nostra associazione, e ai nostri dipendenti, che hanno accettato il ritardo dei pagamenti. Ma soprattutto, vorrei ringraziare il governo statale del Baden-Württemberg, che con il suo aiuto immediato ha salvato la nostra associazione lasciando tutti a bocca aperta, per non dimenticare inoltre la professionalità con cui ha gestito transazione” Grazie a questo aiuto, l’associazione può continuare il suo lavoro. Vivace infatti non ha cessato neanche per un momento di lavorare, infatti anche se gli eventi, cuore artistico del Vivace, sono stati riposti momentaneamente in un cassetto, è stato creato un concorso artistico per giovani talenti: “Usa l’arte, non metterla da parte!”. Dal canto loro gli insegnanti hanno continuato a lavorare indefessamente e con un entusiasmo “contagioso”, elaborando offerte digitali e varie forme di sostegno didattico a supporto degli alunni. A sostegno dei docenti Vivace ha creato per l’occasione un canale YouTube e lo ha riempito con i contributi creativi degli studenti. Un grazie di cuore anche da parte di tutto lo staff di Vivace!